Hymer GmbH und Co. KG verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Mehr Informationen

Hundebox

Artikel-Nr.: 2741299

Ausführung:

  • HYMER
899,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung

HYMER Original-Zubehör ist nicht ab Werk lieferbar, sondern ausschließlich über Ihren Handelspartner bestell- und nachrüstbar. Abbildungen teilweise vorbehaltlich Änderungen.

Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe

Zur Händlersuche

Produktdetails

  • Geeignet für Fahrzeuge der Marke: HYMER
  • der Modelljahre: 2016, 2017

Produktbeschreibung

Hundebox

Sicherheit und Komfort.
Die Hundebox aus hochwertigem Aluminium, lässt in Punkto Sicherheit und Komfort für Mensch und Tier keine Wünsche offen. Sie wurde in Zusammenarbeit mit der Fa. Schmidt, Marktführer im Bereich Premium-Hundeboxen, umgesetzt und ist crashgeprüft. Somit bleiben die Fahrzeuginsassen unversehrt und der Vierbeiner hat durch den dynamischen Fangstoß eine reelle Überlebenschance. Die Hundebox kann dank dem speziellen Rückhaltesystem an fast jeder Sitzgruppe, nach entfernen der Polsterkissen, befestigt werden.
Dadurch sind Essenspausen oder Kaffeestops kein Problem, da der Tisch inkl. Fußraum komplett frei bleibt. Der Ein- und Aussteig kann vom Hund bequem bewältigt werden. Dank der optional erhältlichen Möbelschutzmatte (Einstiegschutz), welche vor der Hundebox auf der  Sitzbank angebracht wird, werden Kratzer sowie Beschädigungen am Möbeldekor verhindert.
Wichtige Infos zur Ladungssicherung:
Auch Tiere gelten verkehrsrechtlich als Ladung und müssen im Fahrzeug entsprechend gesichert werden( laut Straßenverkehrsordnung unter anderem Paragraf 22 StVO). Wenn mit dem Fahrzeug Ladung transportiert werden soll, sollten einige Punkte beachtet werden, um sich und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden und keinen Bußgeldbescheid zu kassieren.
Die Ladung bzw. das Tier muss gegen Umherfliegen z.B. durch unerwartetes Bremsen gesichert werden und auch der Aspekt der Ablenkung des Fahrers durch nicht gesicherte Tiere ist als sehr gefährlich einzustufen. Vielen Hundehaltern ist nicht bewusst, welchen Gefahren das Tier und Sie selbst im Falle einer Vollbremsung ausgesetzt sind! 
Die Frage der Verantwortung stellt sich immer dann, wenn falsches Handeln gefährliche Konsequenzen hat.

Ladung kann zum Geschoß werden !